Mit Rechten reden

Author: Per Leo
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 9783608109962
Release Date: 2017-10-14
Genre: Social Science

Mit Rechten reden heißt nicht nur, mit Rechthabern streiten. Sondern auch mit Gegnern, die Rechte haben. Und mit Linken. Demokratie ist kein Salon. Die Republik lebt vom Streit, von Rede und Gegenrede, nicht nur von Bekenntnissen und moralischer Zensur. Dieser Leitfaden zeigt, dass es in der Auseinandersetzung mit »Rechtspopulismus« und »Neuen Rechten« um mehr geht als die Macht des besseren Arguments. Es geht vor allem um die Kunst, weniger schlecht zu streiten. Leo, Steinbeis und Zorn sagen nicht, wie man mit Rechten reden muss. Sie führen vor, warum, wie und worüber sie selbst mit Rechten reden. Und sie denken über das Reden mit Rechten nach. Mal analytisch, mal literarisch. Teils logisch, teils mythologisch. Hier polemisch, dort selbstironisch.

Growing into Politics

Author: Simone Abendschön
Publisher: ECPR Press
ISBN: 9781907301421
Release Date: 2013-11-01
Genre: Political Science

This book presents up-to-date empirical research on crucial questions of political socialisation. It suggests new approaches and answers to a classic, but still valid question of political socialisation research: ‘Who learns what from whom, under what circumstances, and with what effects?’ (Greenstein 1965: 13). The volume maintains that political socialisation is no universal or independent phenomenon, but one significantly shaped by the surrounding parameters of the society in which it is embedded. Therefore, deficits in political socialisation research have become especially clear in light of political and societal changes over recent decades. The book contributes to two important discussions in the study of political socialisation: first, the question of the (relative) importance of socialisation agents and contexts, second – inextricably interwoven with the first – the timing of political socialisation. From a European perspective, articles in the volume shed light on old problems and topics of the field, using new methodological approaches or dealing with long-neglected perspectives such as young children’s democratic learning or political socialisation. Includes quantitative approaches as well as innovative and explorative case studies.

BECOMING

Author: Michelle Obama
Publisher: Goldmann Verlag
ISBN: 9783641227326
Release Date: 2018-11-13
Genre: Biography & Autobiography

Die kraftvolle und inspirierende Autobiografie der ehemaligen First Lady der USA Michelle Obama ist eine der überzeugendsten und beeindruckendsten Frauen der Gegenwart. Als erste afro-amerikanische First Lady der USA trug sie maßgeblich dazu bei, das gastfreundlichste und offenste Weiße Haus zu schaffen, das es je gab. Sie wurde zu einer energischen Fürsprecherin für die Rechte von Frauen und Mädchen in der ganzen Welt, setzte sich für einen dringend notwendigen gesellschaftlichen Wandel hin zu einem gesünderen und aktiveren Leben ein und stärkte außerdem ihrem Ehemann den Rücken, während dieser die USA durch einige der schmerzlichsten Momente des Landes führte. Ganz nebenbei zeigte sie uns noch ein paar lässige Dance-Moves, glänzte beim „Carpool Karaoke“ und schaffte es obendrein auch, zwei bodenständige Töchter zu erziehen – mitten im gnadenlosen Blitzlichtgewitter der Medien. In diesem Buch erzählt sie nun erstmals ihre Geschichte – in ihren eigenen Worten und auf ihre ganz eigene Art. Sie nimmt uns mit in ihre Welt und berichtet von all den Erfahrungen, die sie zu der starken Frau gemacht haben, die sie heute ist. Warmherzig, weise und unverblümt erzählt sie von ihrer Kindheit an der Chicagoer South Side, von den Jahren als Anwältin und leitende Angestellte, von der nicht immer einfachen Zeit als berufstätige Mutter sowie von ihrem Leben an Baracks Seite und dem Leben ihrer Familie im Weißen Haus. Gnadenlos ehrlich und voller Esprit schreibt sie sowohl über große Erfolge als auch über bittere Enttäuschungen, den privaten wie den öffentlichen. Dieses Buch ist mehr als eine Autobiografie. Es enthält die ungewöhnlich intimen Erinnerungen einer Frau mit Herz und Substanz, deren Geschichte uns zeigt, wie wichtig es ist, seiner eigenen Stimme zu folgen.

States Debt and Power

Author: Kenneth Dyson
Publisher: OUP Oxford
ISBN: 9780191023477
Release Date: 2014-06-19
Genre: Political Science

States, Debt, and Power argues for the importance of situating our contextually influenced thinking about European states and debt within a commitment to historically informed and critical analysis. It teases out certain broad historical patterns. The book also examines the inescapably difficult and contentious judgements about 'bad' and 'good' debt; about what constitutes sustainable debt; and about distributive justice at times of sovereign debt crisis. These judgements offer insight into the nature of power and the contingent nature of sovereign creditworthiness. Three themes weave through the book: the significance of creditor-debtor state relations in defining asymmetry of power; the context-specific and constructed character of debt, above all in relation to war; and the limitations of formal economic reasoning in the face of radical uncertainty. Part I examines case studies from Ancient Greece to the modern Euro Area and brings together a wealth of historical data that cast fresh light on how sovereign debt problems are debated and addressed. Part II looks at the conditioning and constraining framework of law, culture, and ideology and their relationship to the use of policy instruments. Part III shows how the problems of matching the assumption of liability with the exercise of control are rooted in external trade and financial imbalances and external debt; in financial markets and vulnerability to banking crisis; in the character of the 'private governance of public debt'; in who has power over indicators of sustainability; in domestic institutional and political arrangements; and in sub-national fiscal governance. Part IV looks at how the problems of mismatch between liability and control take on an acute form within the historical context of European monetary union, above all in Euro Area debt crises.

Catalonia

Author: Kenneth McRoberts
Publisher: Don Mills, Ont. : Oxford University Press Canada
ISBN: 0195414810
Release Date: 2001
Genre: Political Science

Catalonia presents an interesting instance of what are termed 'minority nations' or stateless nations'. Whereas such nations tend to be economically underdeveloped or dependent, Catalonia has long exercised leadership within the Spanish economy. At the same time, Catalonia offers important insights for many of the key political and social issues currently under debate in North America and provides one of the strongest claims that nationalism can be 'civic' rather than 'ethnic'. Catalonia provides a thorough survey of contemporary Catalonia's politics, society, culture, and economy. It traces Catalonia's political and economic insertion within Spain, paying particular attention to the terms of Catalonia's political autonomy. Focusing primarily on the last two decades, the text begins with a review of Catalonia's historial trajectory, movements, and the impact of the Franco regime.

Wie die Welt in den Computer kam

Author: David Gugerli
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 9783104902135
Release Date: 2018-04-25
Genre: Computers

Der Weg in die digitale Kultur Damit die Welt mit Computern verwaltet und organisiert werden kann, muss sie in den digitalen Raum der Maschinen überführt werden. Der Historiker David Gugerli erzählt die Geschichte dieses großen Umzugs anhand von prägnanten Beispielen. Er schildert, wie Techniker, Manager, Berater und User miteinander gestritten haben, wie sie ihre Wirklichkeit formatiert und welche neue Unübersichtlichkeit sie dabei erzeugt haben. Sie haben Rechner verbunden, Daten kombiniert, Programme umgeschrieben und aus dem Computer fürs Personal einen Personal Computer gemacht – warum und wie, zeigt dieser glänzend geschriebene Essay. »Wer befürchtet, dass Computer ›den Menschen‹ bald verdrängen werden, muss dieses Buch lesen.« Professor Timothy Lenoir, Stanford University

Politics

Author: Virginie Mamadouh
Publisher: Routledge
ISBN: 9781351910279
Release Date: 2017-05-15
Genre: Science

Depending on the breadth or narrowness of the understanding of politics and the political, "politics" in human geography is defined as either the operation of power in all social relations or the workings of power directed to or by the state. This volume avoids the two extremes by acknowledging the transformation of approaches to the political in human geography over the past few decades but also by highlighting the continued importance of the more traditional state-based conception of politics. The selected articles are clustered around six themes: new agendas in political geography, state territoriality, international relations and globalization, internal territorial organisation and geographical scale, social movements and electoral participation, and identities and citizenship.

Charakterfrage

Author: Jule Specht
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 9783644561113
Release Date: 2018-05-15
Genre: Self-Help

Wer sind wir – und warum sind wir so, wie wir sind? Gehen wir gern unter Leute oder bleiben wir lieber allein? Sorgen wir uns häufig oder ruhen wir in uns? Machen uns Schicksalsschläge am Ende wirklich stark? Und: Kommen wir mit einem unveränderlichen Charakter auf die Welt? Jule Specht beschreibt die Entstehung und Entwicklung unserer Persönlichkeit über die gesamte Lebensspanne hinweg: In welchen Eigenschaften wir uns voneinander unterscheiden, wie wir uns im Laufe des Lebens verändern und wodurch, was uns prägt, und ob und wie wir selbst Einfluss auf unsere Persönlichkeit und unseren Charakter nehmen können. So entsteht ein ebenso lehrreiches wie unterhaltsames Buch für alle Menschen, die sich fragen, wer sie sind, wie es dazu kam, und wer sie sein werden.

Ich hasse dieses Internet Ein n tzlicher Roman

Author: Jarett Kobek
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 9783104903194
Release Date: 2016-10-13
Genre: Fiction

Zeitgeist ist sein zweiter Name: Mit rasender Energie erzählt Jarett Kobek in seinem Roman, was das Internet mit uns macht. San Francisco: Eine Gruppe von Freunden kollidiert hart mit der digitalen Gegenwart. Adeline hat nach einer unbedachten Äußerung zu Beyoncé und Rihanna einen Shitstorm am Hals, und Ellen findet sich nackt im Netz. Die Kampfzone hat sich verschoben, und wir selbst haben die Munition geliefert: Warum geben wir unsere Daten her? Machen Apple und Google zu den mächtigsten Playern der Welt? Hier ist sie endlich: Eine »raue Tirade zu Politik und Kultur, ein Aufschrei zu Macht und Gewalt in unserer globalisierten Welt« (New York Times). Für alle, die Dave Eggers ›Circle‹ und Michel Houellebecqs ›Unterwerfung‹ geliebt haben – plus eine Prise Wahnsinn obendrauf.

Leben 3 0

Author: Max Tegmark
Publisher: Ullstein Buchverlage
ISBN: 9783843716703
Release Date: 2017-11-17
Genre: Social Science

Die Nobelpreis-Schmiede Massachusetts Institute of Technology ist der bedeutendste technologische Think Tank der USA. Dort arbeitet Professor Max Tegmark mit den weltweit führenden Entwicklern künstlicher Intelligenz zusammen, die ihm exklusive Einblicke in ihre Labors gewähren. Die Erkenntnisse, die er daraus zieht, sind atemberaubend und zutiefst verstörend zugleich. Neigt sich die Ära der Menschen dem Ende zu? Der Physikprofessor Max Tegmark zeigt anhand der neusten Forschung, was die Menschheit erwartet. Hier eine Auswahl möglicher Szenarien: - Eroberer: Künstliche Intelligenz übernimmt die Macht und entledigt sich der Menschheit mit Methoden, die wir noch nicht einmal verstehen. - Der versklavte Gott: Die Menschen bemächtigen sich einer superintelligenten künstlichen Intelligenz und nutzen sie, um Hochtechnologien herzustellen. - Umkehr: Der technologische Fortschritt wird radikal unterbunden und wir kehren zu einer prä-technologischen Gesellschaft im Stil der Amish zurück. - Selbstzerstörung: Superintelligenz wird nicht erreicht, weil sich die Menschheit vorher nuklear oder anders selbst vernichtet. - Egalitäres Utopia: Es gibt weder Superintelligenz noch Besitz, Menschen und kybernetische Organismen existieren friedlich nebeneinander. Max Tegmark bietet kluge und fundierte Zukunftsszenarien basierend auf seinen exklusiven Einblicken in die aktuelle Forschung zur künstlichen Intelligenz.

Cosmosapiens

Author: John Hands
Publisher: Albrecht Knaus Verlag
ISBN: 9783641202279
Release Date: 2017-10-23
Genre: History

Ein grundlegendes Werk mit dem Zeug zum Klassiker Was stand am Anfang unserer Welt? Woher kommt die Materie, die Energie, aus der sich alles entwickelte? Und wann begannen wir, darüber nachzudenken? John Hands fängt ganz von vorne an und zeigt die Grenzen unseres Wissens. Er greift aktuelle Diskussionen der Evolutionsbiologie und Neurogenetik auf, hinterfragt Konzepte wie kosmische Inflation, dunkle Energie und egoistische Gene. Spannend und klar verfolgt er die Entstehung des Lebens und die Entwicklung unseres Bewusstseins zurück, beschäftigt sich mit Sprache, Moral, Glauben und Religion. Er betrachtet den Menschen als soziales Wesen und deckt dabei Muster auf, die uns befähigen, die Zukunft der Evolution zu beeinflussen.

Der Muslim und die J din

Author: Ronen Steinke
Publisher: eBook Berlin Verlag
ISBN: 9783827079534
Release Date: 2017-08-01
Genre: Social Science

Die israelische Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem hat bis heute mehr als 25 000 mutige Männer und Frauen geehrt, die während des Zweiten Weltkriegs Juden retteten. Diese Geschichte ist trotzdem einzigartig. Unter den »Gerechten unter den Völkern« ist bislang nur ein Araber: Mohammed Helmy. Er lebte in Berlin. Den ganzen Krieg über blieb er in der Stadt. Der Ägypter balancierte ständig auf einem schmalen Grat zwischen Anpassung und Subversion, und er vollbrachte ein wahres Husarenstück, um die Nazis auszutricksen. So rettete er die Jüdin Anna Boros. Dieses Buch wirft ein Licht auf eine fast vergessene Welt, das alte arabische Berlin der Weimarer Zeit, das gebildet, fortschrittlich und in weiten Teilen alles andere als judenfeindlich war. Einige Araber in Deutschland stellten sich in den Dienst des NS-Regimes. Aber eine nicht unbedeutende Gruppe – und von ihr handelt diese Geschichte – bildete einen Teil des deutschen Widerstands gegen den NS-Terror.