International Sport A Bibliography 1995 1999

Author: Richard William Cox
Publisher: Routledge
ISBN: 9781135775339
Release Date: 2004-04-22
Genre: Sports & Recreation

There has been an explosion in the quantity of sports history literature published in recent years, making it increasingly difficult to keep abreast of developments. The annual number of publications has increased from around 250 to 1,000 a year over the last decade. This is due in part to the fact that during the late 1980s and 90s, many clubs, leagues and governing bodies of sport have celebrated their centenaries and produced histories to mark this occasion and commemorate their achievements. It is also the result of the growing popularity and realisation of the importance of sport history research within academe. This international bibliography of books, articles, conference proceedings and essays in the English language is a one-stop for the sports historian to know what is new.

The Rotarian

Author:
Publisher:
ISBN:
Release Date: 1955-02
Genre:

Established in 1911, The Rotarian is the official magazine of Rotary International and is circulated worldwide. Each issue contains feature articles, columns, and departments about, or of interest to, Rotarians. Seventeen Nobel Prize winners and 19 Pulitzer Prize winners – from Mahatma Ghandi to Kurt Vonnegut Jr. – have written for the magazine.

Im Dunkelsten Afrika

Author: H.M. Stanley
Publisher: Рипол Классик
ISBN: 9785879452310
Release Date: 1890
Genre: History


Zidanes Melancholie

Author: Jean-Philippe Toussaint
Publisher: Frankfurter Verlagsanstalt
ISBN: 9783627021412
Release Date: 2007-05-01
Genre: Fiction

Jean-Philippe Toussaint, der berühmte belgische Schriftsteller, ist als ausgewiesener Fußballkenner durch seine Fußballkommentare bekannt, die in französischen und internationalen Zeitungen erscheinen. Am 9. Juli 2006 war er im Berliner Olympiastadium und hat das Endspiel der Fußball-Weltmeisterschaft - und den legendären Höhepunkt dieses Spiels Frankreichs gegen Italien - mit eigenen Augen erlebt. Er schildert seine Erfahrungen, beschreibt wie und warum es zu der berühmt-berüchtigt gewordenen "Geste" Zinedine Zidanes kam, zu dessen berühmten "Ausraster" gegen den Italiener Marco Materazzi, der wohl ebenso in die Annalen der Fußball-Weltmeisterschaften eingehen wird, wie das legendäre Wembley-Tor von 1966. Entstanden ist ein wunderbares Stück Prosa über ein Endspiel unter dem Zeichen eines Kopfstoßes. Toussaint geht dessen inneren Ursachen nach, zeichnet Zidane schlüssig als (Ball-)Künstler, der an diesem Abend - ganz anders als im Endspiel der Weltmeisterschaft von 1998 - nicht zu seiner "Form" gefunden hat, nicht in dem von ihm gewünschten Maße, denn es sollte für den dreimaligen Weltfußballer des Jahres das letzte Spiel seiner Karriere sein. Und da Zidane sich nicht als Fußballer beweisen konnte, so schrieb er sich in der Erinnerung der ganzen Welt durch eine außergewöhnliche Tat ein.

Samstags um halb vier

Author: Nils Havemann
Publisher: Siedler Verlag
ISBN: 9783641088798
Release Date: 2013-05-20
Genre: History

Faszination Bundesliga Seit nunmehr fünfzig Jahren ist die Fußballbundesliga ein wichtiger Bestandteil der Populärkultur, wobei auch wirtschaftliche Interessen eine immer größere Rolle spielen. Nils Havemann nähert sich ihren großen Figuren an – den strahlenden ebenso wie den mediokren – und stellt die Liga vor dem Hintergrund der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland dar. Durch die Auswertung bislang nicht zugänglicher Dokumente gelingt es Nils Havemann, ein neues Licht auf die Geschichte der Bundesliga zu werfen. So liefert das Buch unter anderem neue Details zum großen Bestechungsskandal 1970/71 und schildert, warum der Streit über die Fernsehrechte bereits ausgebrochen war, lange bevor die Sportschau auf Sendung ging. Zudem kann Havemann erstmals auf der Grundlage belastbarer Quellen Aussagen über die Entwicklung der Spielergehälter treffen. »Samstags um halb vier« bietet tiefe Einblicke in die Entwicklung eines Sports, der für viele zum Religionsersatz wurde und sich häufig auf dem schmalen Grat zwischen Faszination und Fanatismus, zwischen Patriotismus und Rassismus bewegt. Eine spannende Geschichte über die wichtigste Nebensache der Deutschen.

Methoden der Diskurslinguistik

Author: Ingo H. Warnke
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 9783110209372
Release Date: 2008-12-10
Genre: Language Arts & Disciplines

Die Diskurslinguistik hat sich mittlerweile als Teildisziplin der Sprachwissenschaft, die sich mit textübergreifenden Bedeutungsbezügen und historisch-kulturell verankertem Wissen befasst, und als auf Sprache spezialisierte Subdisziplin im multidisziplinären Projekt „Diskursanalyse“ etabliert. Während die theoretische Reflexion des Diskursbegriffes weit vorangeschritten ist und zahlreiche Einzeluntersuchungen vorliegen, fehlt es noch immer an einer fundierten Methodik und Methodologie, an Verfahren, die wissenschaftlichen Kriterien wie Validität und Reliabilität standhalten und gleichzeitig der komplexen Diskursmorphologie gerecht werden. Diesem Desiderat tritt der Band entgegen. Die Beiträge stellen verschiedene Methoden vor, exemplifizieren sie und diskutieren ihre Applizierbarkeit auf so unterschiedliche diskurslinguistische Gegenstandsbereiche wie Episteme und Schemata, Aussagen und Argumentationen, Subjekt und Kollektiv, Multimodalität und Interaktivität, Ideologie und Macht sowie Korpus und Muster. Damit ist der Band gleichermaßen eine Darstellung der wichtigsten Methoden der Diskurslinguistik wie ein Kompendium der aktuellen methodologischen Diskussion.