Women as Wartime Rapists

Author: Laura Sjoberg
Publisher: NYU Press
ISBN: 9780814729274
Release Date: 2016-11-22
Genre: Law

Very few women are wartime rapists. Very few women issue commands to commit sexual violence. Very few women play a role in making war plans that feature the intentional sexual violation of other women. This book is about those very few women. Women as Wartime Rapists reveals the stories of female perpetrators of sexual violence and their place in wartime conflict, legal policy, and the punishment of sexual violence. More broadly, Laura Sjoberg asks, what do the actions and perceptions of female perpetrators of sexual violence reveal about our broader conceptions of war, violence, sexual assault, and gender? This book explores specific historical case studies, such as Nazi Germany, Serbia, the contemporary case of ISIS, and others, to understand how and why women participate in rape during war and conflict. Sjoberg examines the contrast between the visibility of female victims and the invisibility of female perpetrators, as well as the distinction between rape and genocidal rape, which is used as a weapon against a particular ethnic or national group. Further, she explores women’s engagement with genocidal rape and how some orchestrated the ethnic cleansing of entire regions. A provocative approach to a sensationalized topic, Women as Wartime Rapists offers important insights into not only the topic of female perpetrators of wartime sexual violence, but to larger notions of gender and violence with crucial cultural, legal, and political implications.

Just Sex

Author: Nicola Gavey
Publisher: Routledge
ISBN: 9780429811432
Release Date: 2018-10-26
Genre: Psychology

In the award-winning Just Sex? The Cultural Scaffolding of Rape, Nicola Gavey provides an extensive commentary on the existing literature on rape, analysing recent research to examine the psychological and cultural conditions of possibility for contemporary sexual violence. Just Sex? argues that feminist theory on sexual victimization has gone both too far and not far enough. It presents the reader with a challenging and original perspective on the issues of rape, sex and the body, incorporating new material on sexism, misogyny and digital culture, as well as debates over gendered analyses of sexual violence. The second edition has been updated and expanded to be extremely timely and relevant, with the most recent high-profile rape cases – the Stanford rape case and the Belfast rape case – being tried in the media and online. The rise of the Hollywood Harvey Weinstein scandal and the #MeToo movement makes this book incredibly useful and necessary to those who are working within the area of sexual violence. This will appeal to academic readers studying psychology, sociology, and criminology, as well as those looking into cultural influences on society. It will also be very useful to those working in the professional sector on prevention and with people who have been subjected to sexual violence.

Rape Sexual Violence and Transitional Justice Challenges

Author: Janine Natalya Clark
Publisher: Routledge
ISBN: 9781351718578
Release Date: 2017-09-01
Genre: Law

It is estimated that 20,000 people were subjected to rape and other forms of sexual violence during the 1992–1995 Bosnian war. Today, these men and women have been largely forgotten. Where are they now? To what extent do their experiences continue to affect and influence their lives, and the lives of those around them? What are the principal problems that these individuals face? Such questions remain largely unanswered. More broadly, the long-term consequences of conflict-related rape and sexual violence are often overlooked. Based on extensive interviews with male and female survivors from all ethnic groups in Bosnia-Herzegovina (BiH), this interdisciplinary book addresses a critical gap in the current literature on rape and sexual violence in conflict situations. In so doing, it uniquely situates and explores the legacy of these crimes within a transitional justice framework. Demonstrating that transitional justice processes in BiH have neglected the long-term effects of rape and sexual violence, it develops and operationalizes a new holistic approach to transitional justice that is based on an expanded conception of ‘legacy’ and has a wider application beyond BiH.

Gendering Terror

Author: Dominique Grisard
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 9783593392813
Release Date: 2011-01-17
Genre: Social Science

Dass Frauen in linksterroristischen Gruppen aktiv waren und den bewaffneten Kampf befürworteten, rief in den 1970er-Jahren massive Verunsicherungen hervor. Dominique Grisard analysiert am Beispiel des Linksterrorismus in der Schweiz vergeschlechtlichte Sicherheitsdiskurse, die das Phänomen Terrorismus mit der "pervertierten" Emanzipation ausländischer Frauen verknüpften. Über die Abgrenzung von der Figur der maskulinen, ausländischen Terroristin versicherten sich der Staat und seine Bürger des "Eigenen", nämlich einer bürgerlichen Geschlechterordnung, die aus Beschützern der Nation und ihren Frauen und Kindern bestand.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 9783641104986
Release Date: 2013-09-02
Genre: History

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

The New Jim Crow

Author: Michelle Alexander
Publisher: Antje Kunstmann
ISBN: 9783956141591
Release Date: 2016-10-19
Genre: Political Science

Die Wahl von Barack Obama im November 2008 markierte einen historischen Wendepunkt in den USA: Der erste schwarze Präsident schien für eine postrassistische Gesellschaft und den Triumph der Bürgerrechtsbewegung zu stehen. Doch die Realität in den USA ist eine andere. Obwohl die Rassentrennung, die in den sogenannten Jim-Crow-Gesetzen festgeschrieben war, im Zuge der Bürgerrechtsbewegung abgeschafft wurde, sitzt heute ein unfassbar hoher Anteil der schwarzen Bevölkerung im Gefängnis oder ist lebenslang als kriminell gebrandmarkt. Ein Status, der die Leute zu Bürgern zweiter Klasse macht, indem er sie ihrer grundsätzlichsten Rechte beraubt – ganz ähnlich den explizit rassistischen Diskriminierungen der Jim-Crow-Ära. In ihrem Buch, das in Amerika eine breite Debatte ausgelöst hat, argumentiert Michelle Alexander, dass die USA ihr rassistisches System nach der Bürgerrechtsbewegung nicht abgeschafft, sondern lediglich umgestaltet haben. Da unter dem perfiden Deckmantel des »War on Drugs« überproportional junge männliche Schwarze und ihre Communities kriminalisiert werden, funktioniert das drakonische Strafjustizsystem der USA heute wie das System rassistischer Kontrolle von gestern: ein neues Jim Crow.

Die Schuld eine Frau zu sein

Author: Mukhtar Mai
Publisher:
ISBN: 3426273969
Release Date: 2006
Genre: Sex discrimination against women

Die Geschichte einer unglaublich mutigen und starken Frau: Angeblich um die Familienehre zu retten, wurde die junge Pakistanerin Mukhtar Mai im Juni 2002 vom Stammesgericht der Rache einer verfeindeten Familie überlassen: 4 Männer vergewaltigten die Frau.

Krieg ohne Fronten

Author: Bernd Greiner
Publisher: Hamburger Edition HIS
ISBN: 9783868545845
Release Date: 2013-08-20
Genre: History

Es war ein Krieg, der mit einer Lüge begann und mittels fortgesetzter Lügen in die Länge gezogen wurde; er war weder aus der Luft noch am Boden zu gewinnen, egal, wie viele zusätzliche Truppen ins Feld geschickt wurden; er war von Kriegsgräueln und Kriegsverbrechen, von Folter, Gefangenenmord und Massakern gekennzeichnet, ging mit einer faktischen Aufhebung des internationalen Kriegsrechts einher und wurde trotz des Wissens um die Unerreichbarkeit seiner Ziele Jahr um Jahr fortgesetzt. Die Rede ist vom Vietnamkrieg der Jahre 1965 bis 1975, der in der historischen Rückschau wie ein "Schwellenkrieg" zwischen dem 20. und 21. Jahrhundert erscheint. Gestützt auf bisher unbekannte Quellen aus amerikanischen Archiven, rekonstruiert Bernd Greiner die Geschichte des längsten und gewalttätigsten Krieges nach 1945. Dabei wird deutlich, warum ein Krieg ohne Fronten im Desaster enden musste und weshalb dennoch zehn Jahre vergingen, ehe eine im Grundsatz verfehlte Politik korrigiert werden konnte - und welche Erbschaft aus dieser Zeit bis heute nachwirkt.

Die Geschichte der Sozialen Arbeit in Europa 1900 1960

Author: Sabine Hering
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783663097112
Release Date: 2013-07-02
Genre: Social Science

In diesem Buch stellen 23 AutorInnen aus elf Ländern Beiträge zu Biografien von Pionierinnen der Sozialen Arbeit und zu ihrem Einfluss auf die Entwicklung von Organisationen und Strukturen der Wohlfahrtspflege vor.

Sexus und Herrschaft

Author: Kate Millett
Publisher: Kiepenheuer & Witsch
ISBN: 9783462411201
Release Date: 2018-05-22
Genre: Social Science

»Sexus und Herrschaft« ist Kate Milletts erstes Buch. Es erschien 1969 und machte die Autorin über Nacht berühmt. Übersetzungen in zahlreiche Sprachen folgten. Kate Millett stellt in ihrem Buch die These auf, daß Sexualität ein politisches Instrument ist und der Koitus, die scheinbar intimste Beziehung zwischen den Geschlechtern, dem Patriarchat zur Unterdrückung und Demütigung der Frau dient. Als Beleg für ihre These analysiert sie die Werke von Autoren wie D. H. Lawrence, Henry Miller, Norman Mailer, Jean Genet. Das Buch gehört seit seinem Erscheinen zu den Standardwerken der Frauenbewegung.