Zendoodle Coloring Presents Fairies in Dreamland

Author: Denyse Klette
Publisher: St. Martin's Griffin
ISBN: 1250108837
Release Date: 2016-09-13
Genre: Games & Activities

A wistful exploration of fine art of coloring, this gorgeous book of illustrations offers sophisticated coloring projects that help you relax, restore, and reclaim your day. Amidst the pages of luscious designs, you’ll find fairies in dreamy landscapes and intricate, soothing patterns that will inspire beauty and tranquility. Each peaceful, romantic design comes printed on luxury paper. Find yourself lost in the whimsical patterns of Fairies in Dreamland and color some serenity into your world.

Zendoodle Coloring Presents Mermaids in Paradise

Author: Denyse Klette
Publisher: St. Martin's Griffin
ISBN: 9781250147691
Release Date: 2017-09-12
Genre: Games & Activities

With Fairies in Dreamland, Denyse Klette brought us beautiful, sleepy fairies in magical settings. With Mermaids in Paradise, she brings us equally beautiful, happy mermaids in tropical settings, complete with underwater creatures and her signature eye for detail. This book will delight her fans with Denyse’s intricate drawings just waiting for them to color with their own creative touches.

Zendoodle Coloring Presents Gnomes in the Neighborhood

Author: Denyse Klette
Publisher: St. Martin's Griffin
ISBN: 1250294835
Release Date: 2018-10-09
Genre: Games & Activities

A gorgeous new book of whimsical creatures to color First she changed the way we looked at fairies, then mermaids, and now illustrator Denyse Klette turns her talented eye (and pen) to gnomes with a brand-new book of 62 gloriously detailed illustrations to color. Gnomes in the garden, celebrating Christmas, and exploring their whimsical world light up the pages of this spectacular coloring book.

Die Geschichte von Peterchen Hase

Author: Beatrix Potter
Publisher: Courier Corporation
ISBN: 048628557X
Release Date: 1995-01
Genre: Juvenile Nonfiction

Peter disobeys his mother by going into Mr. McGregor's garden and almost gets caught.

Fremde oder Freunde Pr sentatoren und Rezipienten von Fernsehnachrichten eine qualitative Studie zu parasozialer Interaktion

Author: Julia Flasdick
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 9783638244039
Release Date: 2004-01-10
Genre: Language Arts & Disciplines

Magisterarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Forschung und Studien, Note: 1,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Institut für Kommunikationswissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: „Fernsehen braucht gute Köpfe wie die Bratwurst den Senf oder der Narziß den Spiegel. Begabte Moderatoren und Entertainer sind - zusammen mit einem brauchbaren Konzept - Garanten für einen Quotenerfolg und mehr.“ (Lesche 1998: 33) Dieses Zitat des ehemaligen Nachrichtenchefs von RTL macht deutlich, dass die zunehmende Personalisierung von Fernsehprogrammen mit deren Akzeptanz sowie dem damit verbundenen - wirtschaftlichen - Erfolg eines Rundfunkanbieters sehr eng zusammenhängt. Dies gilt im Hinblick auf den seit der Deregulierung des Rundfunks bestehenden Konkurrenzdruck zwischen öffentlich-rechtlichen und privaten Fernsehveranstaltern insbesondere für Nachrichtensendungen, die das Aushängeschild eines jeden Senders sind und dessen Image sehr nachdrücklich prägen (vgl. Lesche 1998: 35; Nieland 1996: 172). Angesichts der herrschenden Programmvielfalt sowie der damit einhergehenden Segmentierung des Publikums kann die Personalisierung von Nachrichtensendungen helfen, deren jeweiligen Wiedererkennungswert zu steigern und somit eine höhere Zuschauerbindung herzustellen (vgl. Hefter 1999: 163; Hamm 1998: 67). Anders als in den USA, wo die News-Anchor aller großen Networks als Verkäufer der täglichen Nachrichten besonders viele Zuschauer binden und dafür Millionengagen beziehen, präsentiert sich hierzulande ein uneinheitliches Bild: Jede Sendung hat mittlerweile ihre eigene Präsentationsform hervorgebracht; Berufsbild und Bedeutung der Präsentatoren variieren „vom traditionellen, distanzierten Erzähler bis zum welterklärenden Sympathieträger“ (Kremer 1998: 50). Ein Trend lässt sich jedoch auf allen Kanälen - wenngleich auch nicht in allen Formaten - feststellen: Die Person des Präsentators ist im Laufe der letzten Jahre immer mehr in den Mittelpunkt gerückt: Bis auf die Sprecher der Tagesschau um 20 Uhr nehmen die Moderatoren vielfältige Aufgaben wie Begrüßung, Anmodera-tion, Überleitung, Interview und Verabschiedung wahr. Somit bieten sie sich dem Zuschauer innerhalb der Sendung als Bezugsperson an und stellen für diesen im Gesamtangebot der Programme eine wichtige Orientierungshilfe dar. [...]